Einfach weggehängt
227
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-227,theme-stockholm,qode-social-login-1.1.3,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.2.1,woocommerce-no-js,select-theme-ver-5.2.1,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Einfach weggehängt

Flyer

Video

Sehr langsam vergehen die Tage im Keller des Opernhauses.
Seit Jahrzehnten verstauben am Kleiderständer verbrauchte Kostüme.

Pepita Jimenez ist das atemberaubende, funkelnde, helle und ein wenig arrogante Kleid einer berühmten Opernsängerin.

Sehr langsam vergehen die Tage im Keller des Opernhauses.
Seit Jahrzehnten verstauben am Kleiderständer verbrauchte Kostüme.

Pepita Jimenez ist das atemberaubende, funkelnde, helle und ein wenig arrogante Kleid einer berühmten Opernsängerin.
Otto ist der zerstörte, gebrochene, ausgefranste und ein wenig ausgefallene Anzug eines Clowns.
Beide hängen und hängen und hängen bis eines Tages…

Eindrucksvoll, mit viel Humor und tänzerisch erzählt das NiMú Theater vom fantastischen Eigenleben der Kostüme.

Ein Spiel über Vertrauen, Freundschaft,  Träume die wahr werden und Mut. Ein Stück darüber, wie Ängste überwunden werden können, um im Hier und Jetzt zu landen, wo das Ziel der Weg ist.

 

Ein Stück für die ganze Familie (ab 5 Jahre)

Dauer: 45 min (ohne Pause)

Konzept, Regie, Bühnenbild: Theater NiMú

Darsteller: Irene Fas Fita, Johannes Stubenvoll

Musik: Florian Mönks

Coach: Lionel Menard

Kostüme:  Janna Heilmann

Light Design: Luigi Kovacs

Graphik Design:  Claudia Gali

Produktionsleitung/Management & Akquise:  Irene Fas Fita